Road to the Route du Rhum 2018

Prepare, prepare, prepare, prepare !!!!!

DCIM102ATC9K

Die Tage sind lang wie auch die “to Do” Listen. Das Wohnzimmer gleicht zwischendurch einem Schlachtfeld ist vollgepackt mit Gefriergetrochnetem, Ersatzmaterial, Navigationsunterlagen, Segel-kleider usw.  Es gilt an die verschiedensten Dinge zu denken vom Ersatzfall bis hin zur Salbe für den wunden Hintern und es ist nicht immer einfach abzuwägen was wirklich notwendig ist mit zu nehmen und welches Ersatzteil wohl nie zum Einsatz kommen wird, vieles basiert auf persönlichen Erfahrungen und aus Storys von vorhergehenden Transats. Eins ist jedoch sicher ich werde mit einem gut geladenem Schiff an den Start gehen mit vielleicht eher etwas mehr Werkzeug und Ersatzmaterial an Bord als andere, denn um ein gutes Rennen zu segeln man das Ziel erreichen. Es läuft so viel dass ich kaum Zeit hat über die bevorstehende Herausforderung nachzudenken und nervös zu werden.

Anfang Woche habe ich zusammen mit Ian (539) und Justine (824) ein letztes Offshoretraining absolviert, Lorient – Bele Ile – Glenant – Lorient. Es war spannend denn wir waren mit 100l Wasser beladen so wie einem Grossteil des Ersatzmaterials, die Manöver waren mit Arbeit verbunden denn es galt jedes mal das ganze Material von einer Seite im Boot auf die Andere zu befördern. Auf dem Rückweg von den Glenants passierte dann etwas unschönes, es war etwa 5 uhr morgens als plötzlich ein Funkspruch von Ian kam das er mit einem Fischerboot zusammen gestossen sei. Er war gerade dabei sich um zu ziehen als es knallte, die Fischer oft alleine auf ihren Booten unterwegs haben meistens kein AIS an und auch nicht immer die besten Navigationslichter. Nach dem er sein Boot auf Schäden geprüft hatte meldete er sich wieder, dass er ohne Probleme bis Lorient weitersegeln kann um dort eine genauere Bestandsaufnahme zu machen. Sein Mini ist jetzt auf dem trockenen und die Reparaturen sind im Gange, er hatte glück dies hätte leicht viel schlimmer enden können. Dies machte mir wieder so richtig bewusst dass es in Küstennähe extreme Aufmerksamkeit braucht umso mehr wenn man solo unterwegs ist.

Anfang nächste Woche geht es dann nach Douarnenez in den Starthafen. Morgen und Freitag noch die letzten Trainings mit Tanguy angesagt, angeblich mit Besuch vom Fernsehsender France 3.

 

The days are long and the Joblists too! The livingroom looking more like a battlefield than anything else at times with freezedryed, sailing-gear and spare parts everywhere. Trying to think about all the important stuff from a spare halyard to the creme for a sore bottom. It is not always easy to decide what to take on the boat and what to leave behind, i mostly take the decisions based on my past experience or on recommendations from minisailors of previous transats. One thing seems certain, that i am on the startline with a well loaded up boat then i will probably have a couple more spares and tools on board than others. But to finish well in the regatta you have to finish!

Beginning of the week I did one last offshore training together with Ian (539) and Justine (824). unfortunately on the way back to Lorient at 5 in the morning still in the dark Ian collided with a fishing boat, he informed us on the radio immediatly after the incident, lukily the dammage wasn’t as bad so he could still sail back to Lorient without assistance. Now his boat is out of the water and some fiberglass work has to be done. This incident was a rimider for me to be extremely cautious specialy in coastal waters while sailing singlehanded. Often these fishingboats haven’t got AIS Transponders and there is only one guy on board so a lookout is not always possible for them either.

Begining of next week i am off to Douarnenez with my mini the place where the mini is starting from.

DCIM102ATC9K

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s